Take your rights
News     Erfolgsstories     Testimonials     3 gute Gründe     Presse    Links
Die Kanzlei     Schwerpunkte   Team   Kontakt

Unsere Schwerpunkte

Beschwerdeverfahren


Häufig kommt es im Zuge von polizeilichen Einvernahmen oder als Folge davon zur Anfertigung von Fotos, Fingerabdrücken und mitunter DNA-Abstrichen. Man spricht dann von einer Erkennungsdienstlichen Behandlung.


Bei den meisten Konsumdelikten ist die Aufnahme ins so genannte „Verbrecheralbum“ jedoch nicht zulässig. Es ist ratsam, dass man sich dagegen ausspricht. Einerseits kann man eine Ladung zur Erkennungsdienstlichen Behandlung bekämpfen, andererseits kann man die Löschung der Daten beantragen, sollten die Daten bereits ermittelt worden sein.

Beachte!

Wir führen regelmäßig Beschwerdeverfahren in diesem Bereich. Als Spezialisten im Datenschutzrecht, gelingt es uns in der Regel die Verarbeitung dieser äußerst sensiblen Daten zu verhindern.


 
  Führerscheinrecht
  Drogenrecht
Beschwerdeverfahren
  Sonstiges

HUDL Rechtsanwaltskanzlei
Wallgasse 14/34, 1060 Wien
T: +43 676 44 70 536
T: +43 650 70 88 884
kanzlei@hudl.at

   
Die Kanzlei

Mission  |   3 gute Gründe  |   Testimonials

Schwerpunkte

Führerscheinrecht  |   Drogenrecht  |  
Beschwerdeverfahren
  |  Sonstiges
   
Team

Mag. Gottfried Hudl  |   Mag.Dr. Martin Feigl

Sonstiges

Presse   |   News  |   Links  |  Erfolgsstories
Impressum Design by SUNCAT - Grafik Design Wien Suncat 2016