Take your rights
News     Erfolgsstories     Testimonials     3 gute Gründe     Presse    Links
Die Kanzlei     Schwerpunkte   Team   Kontakt
Erfolgsstories

Unsere Erfolgsstories

Der Cannabishomegrow in einer Beziehung

Häufig kommt es vor, dass ein Team in einer Paarbeziehung mit Drogen zu tun hat, der andere jedoch völlig abstinent lebt. Besonders problematisch kann es dann werden, wenn ein Team unter Umständen sogar mit Drogen handelt oder etwa einen Homegrow in der...

mehr lesen

   

Ein Joint und das „Verbrecheralbum“

Gerade bei Jugendlichen kommt es vor, dass im Zuge von Ermittlungen zahlreiche Personen ausgeforscht und als Beschuldigte vernommen werden. Manche der Betroffenen werden im Zuge der polizeilichen Einvernahme oder kurze Zeit später zur Durchführung einer sogenannten...

mehr lesen

   

Führerscheinentzug in Tschechien

Immer wieder erreichen uns Anfragen von Personen denen der Führerschein nach einem Festival in Tschechien bei der Heimreise entzogen wurde. Nahezu sämtlichen Betroffene haben tunlichst darauf geachtet, dass sie nüchtern die Reise antreten. Die tschechischen Behörden führen häufig...

mehr lesen

Trotz Drogennachweis im Blut - Führerscheinentzug rechtswidrig

Häufig kommt es vor, dass die Behörden die Lenkberechtigung entziehen sobald auch nur geringste Spuren von Drogen im Blut nachweisbar sind. Das Problem ist jedoch, dass Wirkdauer nicht mit Nachweisbarkeitsdauer gleichzusetzen ist. So passierte dies auch einem...

mehr lesen

   

Erfolgreich bei Haaranalyse

Immer wieder ist es bestimmten Führerscheinbehörden ein Anliegen die Betroffenen mittels Haaranalyse zu überwachen. Leistet man der Haaranalyse keine Folge, wird in der Regel der Führerschein entzogen.  Zwar akzeptieren manche Behörden die Weigerung eine Haaranalyse...

mehr lesen

   

Grenzmenge von 20 Gramm bei bestimmten Cannabisdelikten  rechtswidrig

Bei Drogendelikten ist die Grenzmenge von entscheidender Bedeutung für die Berechnung und Anwendung des Strafmaßes. Gerade beim Grow ist von großer Bedeutung, ob die Grenzmenge 20 Gramm oder 40 Gramm beträgt. Übersteigt man die Grenzmenge, sieht...

mehr lesen

HUDL Rechtsanwaltskanzlei
Wallgasse 14/34, 1060 Wien
T: +43 676 44 70 536
T: +43 650 70 88 884
kanzlei@hudl.at

   
Die Kanzlei

Mission  |   3 gute Gründe  |   Testimonials

Schwerpunkte

Führerscheinrecht  |   Drogenrecht  |  
Beschwerdeverfahren
  |  Sonstiges
   
Team

Mag. Gottfried Hudl  |   Mag.Dr. Martin Feigl

Sonstiges

Presse   |   News  |   Links  |  Erfolgsstories
Impressum Design by SUNCAT - Grafik Design Wien Suncat 2016